VW T5 HD KTW Feuerwehr Wuppertal

In meiner Sammlung seit .

Seitenaufrufe: 8.836

Bewertung:

GD Star Rating
loading...
Hinzugefügt von Ron Wernecke
Automarke: Volkswagen
Modell: T5
Organisation: Feuerwehr
Verwendung: Krankentransport
Kennung: -
Land: Deutschland
Ort: Wuppertal
Hersteller: Rietze
Nummer: 51685
Erschienen: März / 2009
Serie: Rietze Einsatz Serie

Bemerkung:

Sondermodell, Auflage: 500 Stück

VW T5 HD KTW Feuerwehr Wuppertal, 3.6 out of 5 based on 5 ratings

9 Kommentare zu dem Modell

  1. Atze

    Hallo @ Robert,

    ich denke schon, das wir im wesentlichen die selbe Srache sprechen und mit verschiedenen Worten das gleiche meinen ;-)

    Hallo @ Modellbauer,

    btw war mir bis jetzt als Abkürzung noch völlig unbekannt. Ist jetzt aber gespeichert!!!

    Gruß @ all
    Atze

    Antworten
  2. Robert

    Hallo!

    @ Atze:

    Was „Notkompetenz“ bedeutet und dass es in den meisten Fällen ein Hinzuziehen eines approbierten Mediziners erfordert ist dann ja wohl uns beiden bekannt, aber wie du schon sagst hängt das teilweise auch vom Ärztlichen Leiter Rettungsdienst ab. Ich denke darauf kann man sich einigen, ohne hier eine Grundsatzdiskussion zu beginnen, oder!? ;)

    Antworten
  3. Modellbauer

    Welcher Fahrzeugtyp das nun ist habe ich bereits vor geraumer Zeit geschrieben. Btw steht in meinem Kommentar für „by the way“, nicht für Behindertentransportwagen… Als RettAss kenne ich den Unterschied wohl.
    Außerdem war es keine Kritik an meinem Vorredner, sondern nur eine Richtigstellung.

    Antworten
  4. Andy

    Sorry wusste nicht das nur weil ich wegen einer Inneneinrichtung schreibe gleich ein Glaubenskrieg ausbricht. Ich komme aus Österreich geneuer aus Innsbruck udn bei gibt es zumindest beim Roten Kreuz keine RTW so wie Ihr es in Deutschland habt. Sondern die meisten sind Sogenannte Typ B also VW T5 Ausbauer Ambulanz Mobile Hornis Silver die eben mit Tragstuhl aber auch eben mit Lifepak 12 und Sauerstoff ausgestattet sind. Sie werden aber eben als RTW bzw. für den Normalen K – Transport verwendet übliche Besatzung ist bei uns ein NFS – Notfallsanitäter ( Ähnlich euren RS ) udn entweder ein RS oder ein Zivi mit RS Grundkurs 6 Wochen.

    Andy

    Antworten
  5. Atze

    Hallo Robert,

    da muss ich doch glatt nochmal zu antworten, ohne hier eine Diskussion vom Zaun brechen zu wollen.

    Ich habe lediglich grob die Mindestanforderungen umreißen wollen, für den ein oder anderen, der die Unterschiede dieser Fahrzeuge vielleicht nicht kennt.

    Klar gibt es auch Fahrzeuge, die über die Norm hinaus bestückt oder besetzt sind. Unsere KTW’s waren für eine kurze Zeit sogar mit Defis bestückt (aber eben über der Norm). Und Du wirst mir zustimmen wenn ich schreibe das ein KTW weniger Equiment an Bord hat, als wie ein RTW. Sonst konnte man zum KTW ja gleich RTW sagen ;-)
    An sonsten stimmt deine Ausführung nicht, das der Rett-Ass kein O² geben darf. Er darf sowohl Sauerstoff geben als auch diverse Notfallmedikamente im Rahmen der Notkompetenz. Hängt aber letztlich auch vom ärztlichen Leiter RD ab.

    Gruß Atze
    (Beruflicher RA bei einem größerem Träger des Rettungsdienstes in NRW)

    Antworten
  6. Robert

    Hallo!

    @ Atze:

    Deine Ausführungen über die Besatzungen und Ausstattungen von Fahrzeugen des Regel-Rettungsdienstes sind so nicht korrekt!

    Die Besatzung, die du in deinem Beitrag angegeben hast, entspricht lediglich den gesetzlichen Mindestanforderungen, je nach Einsatzbereich oder Bundesland kann die Besatzung aber auch Höher qualifiziert sein, ein RTW beispielsweise mit zwei Rettungsassistenten besetzt sein!!!

    Auf einem KTW befindet sich sehr wohl auch ein Sauerstoffgerät, mit dem Problemlos auch die Beatmung eines Patienten möglich wäre, die nötigen Mittel zur Atemwegssicherung befinden sich ebenfalls an Bord!!! Aufgrund des Einsatzspektrums gilt jedoch dass dieses Material nur selten zum Einsatz kommt, da beispielsweise für die Verabreichung von Sauerstoff ein Notarzt hinzugezogen werden muss!!!

    Auf einem Rettungswagen sind auch Medikamente vorhanden, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, diese sind jedoch in einem im Regelfall abgeschlossenen Giftschrank deponiert und dürfen nur auf Anweisung eines Notarztes verabreicht werden!!!

    Für genauere Informationen zu diesem Thema schlage ich einen Blick in die allgemein gültigen Din-Normen für Krankenkraftwagen oder eine Nachfrage bei einem hauptamtlichen Rettungsdienstträger vor!

    Antworten
  7. Atze

    Hallo zusammen,

    BTW=BehindertenTransportWagen
    KTW=KrankenTransportWagen
    RTW=RettungsTransportWagen

    Der BTW ist geeignet um Personen in ihren Rollstühlen zu transportieren.
    Besatzung i.d.R Zivis / rettungsdienstliche Asustattung = 0

    Der KTW für den Sekundärtransport, also für Nicht-Notfall-Patienten
    Besatzung Rettungshelfer+R-Sanitäter /
    R-Ausstattung i.d.R minimum keine Beatmung kein Defi

    RTW für Notfall-Patienten
    Besatzung R-Sanitäter + R-Assistent
    R-Austattung maximum außer Medis, die unters Betäubungsmittelgesetrz fallen

    Das Modell stellt übrigens einen KTW da.

    Gruß
    Atze

    Antworten
  8. Andy

    Hallo!
    Zwar ist die freude,das endlich jemand mal einen Modernen VW T5 als RTW Bringt groß. Aber ich finde es schade das man offenbar übersehen hat hier die Inneneirichtung wegzulassen. Da die scheiben zwar Dunkel sind,trotzdem sieht man die Sitzreihen durch. Was ich sehr schade fined das könnte Rietze dringend ändern.
    Sonst ein sehr schönes Modell

    Andy aus Tirol

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.